BMW Neue Klasse X ist da – intelligente, umweltfreundliche Zukunftsvision

Die BMW Neue Klasse X nutzt die eDrive-Technologie der sechsten Generation von BMW mit einer um 20 % höheren volumetrischen Energiedichte.
BMW Neue Klasse X

Wie erwartet stellte BMW heute seine Neue Klasse X vor – eine Vorschau auf das zukünftige Sports Activity Vehicle als Nachfolger des iX3. BMW sagt, dass die Neue Klasse vier Hauptpunkte hat: elektrisch, digital, zirkulär und der Fahrspaß, den die Leute BMW-Autos zuschreiben. Das Design ist ein großer Teil der Neuen Klasse X, wie man es von einem Konzept erwartet, das den Weg für eine neue Plattform ebnen soll. Es verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit, einen geräumigen Innenraum, einen langen Radstand und kurze Überhänge. Der Innenraum ist luftig und geräumig mit großen Fenstern und einem Panorama-Glasdach.

Vorne flankieren vertikal ausgerichtete LED-Einheiten die klassischen BMW-Nieren. Die Rückleuchten sind horizontal und reichen bis in die Mitte und sorgen so für die BMW-typische L-Form. Flächenbündige Glasflächen und die Lackierung „Coral Silver“ runden die Vision der Neuen Klasse X ab.

Den Innenraum ziert ein vollständig pflanzliches, mineralisches und erdölfreies Oberflächenmaterial, das BMW „Verdana“ nennt. Es wird im unteren Bereich der Türverkleidung und in der Mittelkonsole eingesetzt. Für die Spritzgussteile verwendete BMW erstmals maritime Kunststoffe. Dieses Material wird aus ausrangierten Fischernetzen gewonnen, die 30 % des Innenraums ausmachen. Auch die Seitenschweller sowie Front- und Heckschürzenaufsätze bestehen aus recycelten Materialien. Die Neue Klasse X verfügt über ein neu gestaltetes Multifunktionslenkrad, ein Zentraldisplay mit Touch-Bedienung und BMW Panoramic Vision mit BMW Intelligent Personal Assistant. Es gibt auch ein 3D-Head-Up-Display. Das Zentraldisplay ist in die Instrumententafel integriert und bietet beiden Beifahrern Zugriff auf alle Infotainmentfunktionen.

Reden wir übers Fahren. Die Neue Klasse X nutzt die eDrive-Technologie der sechsten Generation von BMW. Die Batterie verwendet neue runde Lithium-Ionen-Zellen mit einer um 20 % höheren volumetrischen Energiedichte als die bisher verwendeten prismatischen Zellen. BMW hat sich für eine 800-Volt-Architektur entschieden, um die Ladegeschwindigkeit um 30 % zu steigern und Ihnen innerhalb von zehn Minuten eine Reichweite von 300 km zu ermöglichen.

BMW wirbt mit neuen Superhirnen, die das Handling und die Dynamik des Autos übernehmen sollen. Dabei handelt es sich um Hochleistungsrechner, die den gesamten Antriebsstrang und die Fahrdynamik mit bis zu zehnmal mehr Rechenleistung als bisher verarbeiten. BMW sagt, dass diese Superhirne einen Quantensprung in den Möglichkeiten des automatisierten Fahrens darstellen.

Die Neue Klasse X reduziert den Luftwiderstand im Vergleich zu einem ähnlichen Modell dieser Klasse um 20 %. Schließlich steigern neue Reifendesigns und ein spezielles Bremssystem für Elektrofahrzeuge die Gesamteffizienz um bis zu 25 %.

Die Neue Klasse X soll die Blaupause für die künftigen iX3-Modelle sein. BMW sagt, dass das Auto im Jahr 2025 in seinem Werk Debrecen in Ungarn in Produktion gehen wird.

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

LADEDRUCK.NET
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0